To advance - Be alive
Werklinie
Coaching und Supervision
für Menschen & Firmen
Ziele  achtsam erreichen
Sagiweg 2
CH – 8806 Bäch
Telefon +41 (0)44 381 97 73
Mobile +41 (0)79 279 48 07
info.coaching@werklinie.ch
www.coaching.werklinie.ch
Standorte: Bäch/SZ,  
Rüschlikon/ZH, Olten/SO


"Was ist mein Traum? Die Musik das Theater, die Poesie - kurz: die Kunst - transportieren die Menschen jenseits ihrer selbst. Die Kunst hat Waffen, wühlt den Zuhörer, Zuschauer in seinem Innersten auf, durchdringt auch die dickste Betondecke des Egoismus, der Entfremdung und der Entfernung. Sie trifft den Menschen in seinem Innersten, bewegt in ihm ungeahnte Emotionen. ...... Ins Bewusstsein dringt die Realität, ... " 


(Zitat ist von Jean Ziegler, Soziologe, emeritierter Prof. der Uni Genf und Paris, Ex-                                Nationalrat, Vize-Präsident des Ausschusses des UNO-Menschenrechtsrates, Auszug aus der nichtgehaltenen Festspielrede 2011)

In der Alltagsrealität den Nutzen von Kunst zu erkennen ist hier schön dargestellt und bestätigt meine guten Erfahrungen in der Beratung. 


Philosophie

Was bezwecke ich ? 

Ich coache Einzelpersonen und Teams beim sich Entwickeln, Klären von Situationen, Suchen von Sinn und Wert, Realisieren von Ideen und Projekten, Verändern von Verhalten, Umgang mit Schwierigkeiten und Erwerben von neuen Fähigkeiten. Auch führe ich Dich oder Deine Firma bei der Entwicklung Eurer Visionen und Träume. Dabei loten wir die Idee aus, lassen diese konkret werden und bringen diese gemeinsam bis zur Reife.

Mit meinen Workshops, helfe ich Dir, den Zugang zu persönlichen Ressourcen zu öffnen, damit Du Deine Visionen und Perspektiven erkennen kannst und in Dein  Leben bringst. 

Ich stehe mit meinem Fachwissen in Medienkompetenz für Schule, Elternräte und andere interessierte Gruppen gerne für eine Ausbildungsplanung und -umsetzung zur Verfügung. Fachbereiche für eine Fach-Beratung oder -Training  sind Medienkompetenz, Sozialkompetenz, Reflexionsfähigkeit und Ethik. Zudem begleite ich Fälle von Cyberbullying und E-Mobbing speziell in Kontext von Schulen und Elternhaus. 

Für wen ?

Coaching und Supervision richtet sich an Einzelne - Selbständige, Unternehmer, Führungskräfte und Eltern.  Sowie Gruppen und Teams aus Wirtschaft, Bildung und   der öffentlichen Verwaltung.     

Die Workshops richten sich grundsätzlich an neugierige Menschen auf der Suche nach  Veränderung und Neu-Orientierung.  

Beim Thema Cyberbullying und E-Mobbing begleite ich auch Jugendliche, Eltern, Schulbehörden. 

Warum ?

Ich selber bin überzeugt von dieser wichtigen Arbeit. Ich kannte diese Möglichkeit nicht, als ich noch voll in der Wirtschaft tätig war. Wenn ich das schon früher gekannt hätte, wäre mir einiges leichter gefallen. Sei das nun mit *Genderthematiken", schwierigen Paarbeziehungen, Ueberbelastung und Anzeichen von Burnout, Erziehungsfragen und Konflikten im Arbeitsumfeld. Eine glückliche Fügung liess mich diese wirkungsvolle Arbeit kennen lernen und seither bin ich begeistert. Ich schätze die Wirksamkeit und die Geschwindigkeit mit der wir zu Lösungen gelangen. Es ist aber auch die Art der Lösungen, welche einen sehr profunden Charakter haben und nicht nur aus dem Verstand entstehen. Mit den eingesetzten Methoden werden auch der Bauch, das Herz und der ganze Mensch einbezogen, was zu "stimmigen" Lösungen führt. Auch heute noch bin täglich überrascht, dass sowas möglich ist.  

Inzwischen bin ich ein professioneller Coach und kann meine langjährige persönliche Erfahrung im IT-Projektmanagement, als Entwicklerin, Trainerin und Familienfrau (mit einer Tochter) verbinden mit meinem fundierten Hintergrund in Coaching,  Supervision, Informatik und Wirtschaft.

Siehe auch mein Portrait und meine Arbeitsweise

Mein Menschenbild

Für mich ist jeder Mensch einzigartig, wertvoll und verdient Respekt. Dabei orientiere ich mich an einem dreidimensionalen Menschenbild von Körper, Geist und Seele. In meiner Arbeit ist es mir wichtig, den Raum für den Klienten wertfrei zu öffnen und dabei bewusst werden zu lassen, was sichtbar werden möchte. Ich verweile in einer  Haltung des „Nicht-besser-Wissens“, Nicht-determinierens,  Präsent und Offen-Seins   und erachte Dich als Experte Deines Lebens.  Ich unterstütze Dich in der Möglichkeit, zu Dir selber Stellung zu beziehen und Dich frei zu entscheiden und davon ausgehend sinn- und verantwortungsvoll zu handeln. Ich reflektiere mich selber nach denselben Leitlinien. Mich leitet das Menschenbild des Humanismus und der integralen Theorie von Ken Wilber.

Mein Methoden- und Theorieansatz

Mit der systemisch-lösungs- und ressourcenorientierten Gesprächsführung und ergänzenden, kunstorientierten und sonstigen nicht immer ganz alltäglichen, Arbeitsmethoden, begleite ich Menschen in Coaching, Supervision, Team- und Projektgruppen.

Zu welchem Zweck für den Einzelnen ?  

Nach sorgfältiger Auftragsklärung begleite ich Dich in Supervision und Coaching üblicherweise in ein  bis  sechs Sitzungen auf Deinem Weg.  Dabei entwickeln wir gemeinsam Kompetenzen, welche Dir erlauben den „roten Faden für die Stimmigkeit Deiner  inneren Welten zu spinnen“ und gleichzeitig die Welt im Aussen in Beruf und Alltag aktiv zu gestalten. Heute sind diese Fähigkeiten in viel höherem Masse gefordert als noch in den vorangegangenen  Generationen. Von jedem wird heute verlangt,  ein Berufsleben ohne Zukunftsgarantien zu managen, seinen individuellen Lebensinn ohne die Vorgabe von Muster-Lebensläufen zu entwickeln und die Komplexität von Welt- und Umweltverhältnissen auszuhalten, welche oft nur noch bei "Vereinfachern" auf ein einfaches Mass reduziert werden kann. Gefordert sind also Perspektiven der „Selbstsorge“  sowie  „Selbstorganisation“   zur Verknüpfung von Ansprüchen auf ein gutes und authentisches Leben mit den gegebenen Ressourcen. Nicht zu vergessen ist letztendlich die „Selbstschöpfung von Lebenssinn“.  Zudem ist je nach Auftrag eine Aktivierung der Handlungsfähigkeit angestrebt, was Dich als Klient in die Lage versetzt, etwas nun zu tun, was vorher möglicherweise in weiter Ferne lag.  

Zu welchem Zweck für eine Organisation oder Firma ?

Wir klären gemeinsam die Ziele, Rollen und Funktionen und erarbeiten einen Weg, wie in Zukunft wirkungsvoll und ergebnisorientiert zusammengearbeitet werden kann.    Mögliche Gesichtspunkte sind: bessere Kommunikation, Umgang mit Konflikten  oder eine Ausrichtung auf etwas ganz Neues. Durch die verbesserte Kommunikation und die neu entstandene Zusammenarbeit ergeben sich bessere Resultate und bringen wirtschaftliche Vorteile. 

Auch bei Gruppen mit Personen aus unterschiedlichen Umfeldern (z.B. Schüler-Eltern-Leher-Schulleitung u.v.m.) und/oder Fallbesprechungen, ist eine Supervision das Richtige.  

Real Time Analytics